VOM UNSICHTBAREN

 

08.03.2013-22.03.2013
»VOM UNSICHTBAREN«
heißt das gemeinsame Kunstprojekt des Bundesverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler Darmstadt und des Blindenhilfswerks Hessen, das seine Werke vom 
08. März bis zum 22. März 2013 im Ausstellungsraum Eulengasse präsentiert.

„Bitte berühren!“ lautet die Aufforderung an das Publikum. Die außergewöhnlichen Gemeinschaftswerke: Videos, bildhauerischen Arbeiten, Gemälde, Installationen und Objekte, thematisieren unterschiedliche Vorstellungen und Gesichtspunkte von Blindheit und holen sie aus der „Unsichtbarkeit“ heraus. Sehende nehmen Kunst in erster Linie mit ihren Augen wahr. Doch in der Ausstellung „Vom Unsichtbaren“ kann Kunst über mehrere Sinne erforscht werden. Manchmal kommt man dabei nur weiter, wenn man Blindenschriftkundige um Hilfe bittet.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren Gruppen: 
Gisa Hillesheimer und Dana Lienert; Juliana Jaeger und Wolfgang Lohnes; Brigitte Kottwitz und Hanna Hagenauer; Ulrike Rothamel und Anna Courtpozanis;  Martina Schoder und Brigitte Buchsein; Roland Zehetmeier, Renate Pawlowsky und Ludwig Pawlowsky; Traudi Schulte und Anna Courtpozanis.«

08.03.2013-22.03.2013: VOM UNSICHTBAREN