ZWEITE HEIMAT

Feb
11
2022

ZWEITE HEIMAT

Malerei von Sibyll Ariane Keller

Ausstellung
Vernissage Freitag 11. FEB 2022 – 19 Uhr
11.02.2022 – 27.02.2022
Ausstellungsraum EULENGASSE
Aspekte, Rezensionen und Meinungen freier Autor*innen
Daten
11.02.2022 – 27.02.2022
ZWEITE HEIMAT
Malerei von Sibyll Ariane Keller
Veranstaltungsort
Ausstellungsraum EULENGASSE
Seckbacher Landstr. 16, 60389 Frankfurt am Main
Organisation
Kunstverein EULENGASSE e.V.
Webseite
www.eulengasse.de
eMail

Verantwortlich

WEITERE INFOS
Vernissage Freitag 11. FEB 2022 – 19 Uhr



Beteiligte Künstler*innen


Liebe Kunstinteressierte,

Aus gesundheitlichen Gründen muss die Ausstellung »Zweite Heimat« leider verschoben werden.
Das neue Datum werden wir zu gegebener Zeit mitteilen.

Vielen Dank und herzliche Grüße

***

Sich ein Paralleluniversum zu erschaffen, sich eine zweite individuelle Heimat zu bilden – das ist für viele Menschen ein wichtiges Schlupfloch im Umgang mit dem Alltag in jeglicher Form. Phantasie, Visionen und das Träumen bilden ein Dreigestirn im persönlichen inneren Kosmos.

Die Malerin Sibyll Ariane Keller stellt sich vor, dass sie reise. Sie sitzt in üppiger Natur und lässt ihre Gedanken fliegen. Sie steigen hoch, schweben hinaus in den Kosmos, umrunden die Welt und kommen zu ihr zurück, transformiert und mit neuer Botschaft. Die Botanik bildet einen sie umhüllenden Raum. Sie ist umgeben von lichten und farbigen Pflanzen. Gräser, Wurzeln und Blätter flüstern ihr alte und neue Geschichten zu, die sie wie Freunde begrüßt.

Eine solche innere Freiheit macht es den Menschen möglich, imaginär zu Reisen unabhängig jeglicher gesellschaftlicher Hindernisse und Normen.

Zur Eröffnung am 11. Februar spricht Dr. Roland Held, freischaffender Journalist und Autor, Darmstadt.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung
> 20. FEB – 16 h
Künstlergespräch zwischen Sibyll Ariane Keller und Ulrike Rothamel

> 27. FEB – 16 h 
Finissage – Malerischer Dialog
»doosara ghar - di er gu xiang«
mit Sibyll Ariane Keller und Gabriele Nold

 

* Bitte die aktuellen Hinweise bezüglich der Corona-Pandemie beachten: www.eulengasse.de/news/covid-19

Abb: o.T., 2021 (Ausschnitt) © Sibyll Ariane Keller