Petra Schott

Petra Schott

EULENGASSE Mitglied

www.petra-schott.de


Als ich 15 Jahre alt war, wollte ich Yogini in den Himalayas werden. Die Entwicklung verlief dann aber doch anders.

Ich studierte Jura in Göttingen und im Anschluss daran Freie Kunst in Kassel.

Ich begann als Richterin in Kassel zu arbeiten und später bis 2015 in Brüssel für die Europäische Kommission. Außerdem war ich als Malerin mit Ausstellungen aktiv. Besonders fasziniert haben mich immer der menschliche Körper und die Farben.

Seitdem ich Mitte 2015 nach Frankfurt gezogen bin, zeige ich meine Arbeiten wieder regelmäßig in Ausstellungen sowie dauerhaft in der Produzentengalerie Brücke54 (www.bruecke54.de) in Frankfurt-Sachsenhausen. Mein Atelier habe ich in Offenbach in der Bettinastr.71 im Atelierhaus (blog.atelierhaus-b71.de).

Ich bin Mitglied im BBK-Frankfurt – www.bbk-frankfurt.de, im Kunstverein EULENGASSE e.V. – www.eulengasse.de –, im Hanauer Kulturverein – www.hanauerkulturverein.de – und im Künstlerclub Frankfurt – www.frankfurter-kuenstlerclub.de

Seit dem Jahr 2017 nehme ich an einem Meisterkurs bei Leiko Ikemura an der Akademie Bad Reichenhall teil.

AUSSTELLUNGEN + AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN IN EULENGASSE

  • > salonfähig