Lilo C. Karsten

Lilo C. Karsten
bildende Künstlerin

www.lilokarsten.de


1956 geboren in wermsdorf/sachsen – 1962-72 schulbesuch – 1972-75 karl-marx-universität leipzig, physiotherapieausbildung – 1974-79 malunterricht bei christine engels – 1978 erste studienreise nach kiew – 1979-82 studium an der kunsthochschule burg giebichenstein in halle/saale – 1982-84 freie künstlerische arbeit in leipzig – 1984 übersiedlung nach haimhausen – 1989 aufnahme in den berufsverband bildender künstler in münchen – 1992-93 einjähriger aufenthalt in berlin – ausstellungsvorbereitung für galerie weisser elephant – teilnahme an „pochoir in berlin“ schablonengraffitiarbeit im öffentlichen raum – juli 1993 wiederaufnahme der arbeit in haimhausen – 2001 umzug in das atelierhaus villa stockmann dachau – seit herbst 2007 wieder in berlin wohnhaft – ab 1994 reisen und arbeitsaufenthalte in polen, spanien, holland, schweden, brasilien und china

AUSSTELLUNGEN + AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN IN EULENGASSE

  • > ARBEITSWUNDER
  • > LILLY KARSTEN
  • > ZU HAUSE III: MIGRATIONS – DER FREMDE BLICK
  • > GOLD. WEIHRAUCH. MYRRHE.

  • Preise und Stipendien

    sammlungen: staatl. sammlung kupferstich kabinett dresden - sächsische landesbank - landratsamt dachau und diverse private sammlungen - bayerische staatsgemäldesammlung