MRS. VELVET G.OLDMINE, PELUSA PETZEL, MARTINA TEMPLIN, RAHULLA TORABI, JÜRGEN WOLFF

Homo ludens

Gruppeausstellung von Mitgliedern

Was?
Homo ludens (»der spielende Mensch«) ist ein Erklärungsmodell, wonach der Mensch seine Fähigkeiten vor allem über das Spiel entwickelt. Spielen wird dabei mit Handlungsfreiheit gleichgesetzt. Unsere kulturellen Systeme wie Politik, Wisenschaft, Recht, Religion usw. wurden zum Zwecke der Selbstorganisation ursprünglich aus spielerischen Verhaltensweisen entwickelt. Institutionell verfestigt haben sie sich im Laufe der Zeit über Ritualisierungen. Das Spielen im Sinne des Homo ludens setzt eigenes Denken voraus. Der Mensch findet im selbstgenügsamen, zweckfreien Spiel über Zufälle und Möglichkeiten Sinn und erwirbt dabei nebenbei Weltkenntnis. Sind diese »Resultate« des Homo ludens bedeutungsneutral? Wie sehr wird unsere Zukunft davon abhängen?

Die Ausstellung gibt künstlerische Positionen zu solchen und anderen Fragestellungen.

Wo?
Ausstellungsraum EULENGASSE
Datum:
28.07.2017 - 20.08.2017
Vernissage
Freitag 28. Juli 2017 - 19 Uhr
Bemerkung:
Abb. © Martina Templin


MIT KÜNSTLER*INNEN VON EULENGASSE ZUR documenta (14)

Tagesreise nach Kassel

Was?
Wir Künstler*innen der EULENGASSE wollen mit Ihnen eine Tagesreise nach Kassel zur documenta 14 unternehmen. Auf der gemeinsamen Fahrt mit dem Zug wollen wir Ihnen einen Überblick geben über die aktuelle documenta und deren Besonderheiten, und Empfehlungen aussprechen zur Besichtigung verschiedener Ausstellungskomplexe und Themen, die für die documenta 14 richtungsweisend sind. Im Anschluss an die Besichtigungen besteht vor Ort bzw. auf der gemeinsamen Rückfahrt die Möglichkeit, über die persönlichen Eindrücke und Erfahrungen zu sprechen.

Unkostenbeitrag:
69,- € p.P., ermäßigt 49,- € (Schüler, Studenten, Rentner, Arbeitslose etc.). Enthalten: Tageskarte documenta 14, Hin- und Rückfahrt mit dem Regionalexpress von/nach Hauptbahnhof, »Survival-Kit« und umfangreiches Infomaterial, Betreuung und Gespräch mit den mitreisenden Künstler*innen von EULENGASSE.

Alle Termine*:
Do. 15.06.2017
Mi. 21.06.2017
So. 09.07.2017
So. 13.08.2017
Do. 14.09.2017
(je max. 15 Teilnehmer)

Treffpunkt:
Hauptbahnhof Frankfurt, um 09:00 Uhr am Servicepunkt auf dem Querbahnsteig.
(Rückfahrt in Kassel, 20 Uhr)

* Anmeldungen (verbindlich) bitte per eMail an info@eulengasse.de, Betreff »documenta 14«, unter Angabe des gewünschten Datums. Bitte geben Sie eine Telefonnummer für Rückfragen an. Den Unkostenbeitrag unter Angabe des Namens bitte einzahlen auf unser Konto (EULENGASSE e.V.) bei der Commerzbank Frankfurt, IBAN DE57 5004 0000 0665 5880 00.

Wo?
Frankfurt > Kassel > Frankfurt
Datum:
13.08.2017 - 14.09.2017
Uhrzeit:
09:00 - 22:30
Organisation:
EULENGASSE e.V.
Kontakt:
Harald Etzemüller
Website:
eMail:

FRANKFURTER KUNSTSOMMER 2017

JUNI
JULI
AUGUST

Die Veranstaltungen im Rahmen des Frankfurter KunstSommers 2017 von EULENGASSE können Sie als PDF-Broschüre hier herunterladen > PROGRAMM FRANKFURTER KUNSTSOMMER 2017

ART-FFM
Mit der für das Kulturamt der Stadt Frankfurt entwickelten App Art FFM wird in übersichtlicher Weise ein Schlendern durch das vielfältige Angebot der Kunstszene während der Sommermonate Juni, Juli und August ermöglicht.
Infos und Download unter www.art-ffm.de

SYSTEMS · SYSTÈMES · SYSTEME – Jahresthema 2017

Ein System, bestehend aus miteinander verbundenen Elementen, hat per Definition zu vereinfachen und zu ordnen. Zeitgenössische Kunstschaffende mögen strukturierende Einengung eher nicht — es widerstrebt ihrem kreativen Selbstverständnis, wollen sie doch gerade normierte Geschmacks- und Traditionsgrenzen überwinden. Das derzeitige Ausstellungsgeschehen — so ist zu beobachten — beruht jedoch auf der skandalösen Deregulierung gesellschaftlicher, sozialer und politischer Werte. Hier bei uns und dort weltweit, aber damit auch wieder hier. Keiner und keinem kann dieser moralisch-ethische Verfall gleichgültig sein.

> weiter lesen

WER WIR SIND UND WAS WIR BIETEN

EULENGASSE ist ein Kunstverein in Frankfurt am Main, der Künstlern und Interessierten an zeitgenössischer Kunst und Kultur eine Plattform bietet und sich der Vermittlung zeitgenössischer Kunst widmet. Der 2003 von Künstlern gegründete Verein betreibt einen Ausstellungsraum im Stadtteil Bornheim und unterhält Arbeitsräume für Mitglieder. EULENGASSE ist darauf ausgerichtet, einen diskursiven Freiraum zu eröffnen, unabhängig vom Kunstmarkt, als Schaufenster in die Öffentlichkeit gerichtet. Lies mehr...

 

WHO WE ARE AND WHAT WE OFFER

EULENGASSE is an artist-run space in Frankfurt am Main, which provides a platform for artists and those interested in contemporary art and culture, and is dedicated to representing contemporary art. Founded in 2003, EULENGASSE is open for dicsussion, independent of the art market and open to a wide variety of different and even controverse perspectives. more...

Das Jahresprogramm 2017 »SYSTEMS · SYSTÈMES · SYSTEME« wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main. Das Kulturportal der Stadt Frankfurt am Main www.kultur-frankfurt.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN
Seckbacher Landstraße 16
Do 17-21 Uhr · Fr 15-18 Uhr
So 15-19 Uhr
u.n.V. (tel: 069. 56005910)

UNSER KANAL AUF YOUTUBE
> youtube.com/EULENGASSE

Ausstellung »TERRITORIUM« in Berlin

UNSERE FÖRDERER

Queerance – Martin Grödl
Die Versicherungsvermittlung mit dem besonderen Blick auf Deine Andersartigkeit.
www.queerance.de
Hanauer Landstraße 328-330
60314 Frankfurt am Main

Tai Chi Chuan + Chi Gong -  Rolf Weber

Tai Chi Chuan + Chi Gong -  Rolf Weber
Seit 1982 regelmäßig kostenlose Einführungskurse zum Kennen-
lernen:
Samstag 22. April 11 - 13 Uhr
Freitag 30. Juni 18 - 20 Uhr

www.taichi-weber.de
Kiesstraße 8, 60486 Frankfurt

www.thebluesman.de

The Bluesman - Blues Enter-
tainment - solo oder mit Band
www.thebluesman.de