Thomas Pregel liest aus seinem neuesten Buch »Hartznovelle«

Eine literarische Sonntagsmatinee

Was?
Der Alltag dreier Akademiker im Hartz IV-Milieu. Pointiert und sarkastisch werden die bürokratischen Absurditäten der Job-Center entlarvt und der Wert des Menschen hinterfragt. Thomas Pregel dokumentiert die Arbeitsmarkt-Erfahrungen seiner Protagonisten und lässt tief in den Hart-IV-Alltag der drei Akademiker blicken. Durch Tagebucheinträge sowie scharfe Beobachtungen des Amtsapparats und der ans Absurde grenzenden Bürokratie-Falle wird der Wert des Menschen hinterfragt. Diese Hartznovelle ist eine sarkastische Darstellung unserer schnelllebigen und sensationshungrigen Gesellschaft.

Wo?
Ausstellungsraum EULENGASSE
Datum:
30.11.2014 - 30.11.2014
Uhrzeit:
11:00
Lesung
So. 30. Nov. 2014 um 11:00 Uhr
Organisation:
Jannis Plastargias
Website:
Bemerkung:
Eintritt: 4,- €, für Unterstützer von ROT #02: 1,- €

Über den Autor Thomas Pregel:
Geboren 1977 in Bad Segeberg, Schleswig-Holstein. Nach dem Abitur Umzug nach Berlin, um Judaistik, Soziologie und Mittelalterliche Geschichte zu studieren. In seiner Magisterarbeit beschäftigte er sich mit Marcel Proust – diese Arbeit veröffentlichte er im Jahr 2009 auch als Buch unter dem Titel »Lust und Angst. Über die sexuelle Orientierung des Ich-Erzählers in Marcel Prousts ›Auf der Suche nach der verlorenen Zeit‹«. Thomas Pregel ist freier Lektor/Redakteur und lebt in Berlin. Er schreibt Prosa, Kurzgeschichten und Theaterstücke und ist auch in Netz unter www.thomaspregel.de zu finden.

»Hartznovelle« ist im Größenwahn-Verlag erschienen. www.groessenwahn-verlag.de



WER WIR SIND UND WAS WIR BIETEN

EULENGASSE ist eine Plattform für Künstler und Interessierte an zeitgenössischer Kunst und Kultur und bietet mit seinem Ausstellungsraum mit Atelierhaus in der Seckbacher Landstraße 16 in Frankfurt-Bornheim ein Schaufenster in die Öffentlichkeit. Seit einigen Jahren stellt EULENGASSE sich immer ein Jahresthema, zu dem die Ausstellungen und Veranstaltungen Bezug nehmen. Neben Ausstellungen organisiert EULENGASSE Diskussionen und Vorträge, Filmprogramme, Performances, Musikveranstaltungen und Exkursionen. Lies mehr...

Das Jahresprogramm 2014 »11« wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main. Das Kulturportal der Stadt Frankfurt am Main www.kultur-frankfurt.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN
Seckbacher Landstraße 16
Di 15-18 Uhr · Do 17-21 Uhr ·
Fr 15-18 Uhr · So 15-19 Uhr
u.n.V. (tel: 069. 56005910)

UNSER KANAL AUF YOUTUBE
> youtube.com/EULENGASSE

Queerance – Martin Grödl
Die Versicherungsvermittlung mit dem besonderen Blick auf Deine Andersartigkeit.
www.queerance.de
Hanauer Landstraße 328-330
60314 Frankfurt am Main

Tai Chi Chuan + Chi Gong -  Rolf Weber

Tai Chi Chuan + Chi Gong -  Rolf Weber
Seit 1982 regelmäßig kostenlose Einführungskurse zum Kennen-
lernen:
Fr. 05. Sept. 18 - 20 Uhr
Sa. 25. Okt. 11 - 13 Uhr

www.taichi-weber.de
Kiesstraße 8, 60486 Frankfurt