Contessa Roberts

Contessa Roberts
Freischaffende Fotokünstlerin und Kunsthistorikerin in Frankfurt am Main
EULENGASSE Mitglied

www.contessa-roberts.com


Geboren in Heidelberg als Tochter einer Deutschen und eines US-Amerikaners.
Erste fotografische Schritte als Jugendliche während einer Reise durch die USA. Unterricht in Fototechnik und Gestaltung durch ihren künstlerischen Mentor, einen Kameramann für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und Fotografen.
Studium der Kunstgeschichte, Klass. Archäologie und Ethnologie in Frankfurt am Main, Heidelberg und Freiburg im Breisgau.
Parallel zur Tätigkeit als freie Kulturdienstleisterin Entwicklung eines fotokünstlerischen Werkes mit Schwerpunkt auf Landschafts- und Portrait- bzw. Schwarzweißfotografie. Seit 2012 Umsetzung eines vermehrt abstrakt-strukturellen fotografischen Œuvres.

Ein wesentliches Element vieler Arbeiten besteht in einer Transformation des Dargestellten. Innerhalb dieses Prozesses findet ein inneres Zwiegespräch mit dem Motiv statt. Es wird seziert, neu interpretiert oder erhält eine völlig andere Identität. Die Sujets stammen unter anderem aus der Architektur, dem Bereich Landschaft/Natur sowie dem alltäglichen Umfeld. Die Wechselwirkung von Titel und Motiv ist hierbei unverzichtbarer Bestandteil der Gesamtkomposition, wobei die intensive Auseinandersetzung mit literarischen, filmischen und musikalischen Anregungen eine wesentliche Rolle spielt.

AUSSTELLUNGEN + AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN IN EULENGASSE

  • > KLEINFORMATE 2021

  • Ausstellungen in Auswahl

    2015 A Magical Mystery Tour, Stadtgalerie Bad Soden (G)
    2016 A Magical Mystery Tour Revisited, TaunusTower, Eschborn (G)
    2018 Frankfurter Künstler Weihnachtsmarkt, Paulskirche Frankfurt (G)
    2019 Fantastic Voyage, BBK Frankfurt (G)
    2020 Bunte Isolation, Kunstmatrix virtuell (G)
    2021 Wir, Jubiläumsausstellung 75 Jahre BBK Frankfurt (G)