Karin Rahts

Karin Rahts
freischaffende Künstlerin
EULENGASSE Mitglied

www.rahts.de


Karin Rahts in Berlin geboren, lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Frankfurt am Main.

Kunststudium von 1976 bis 1977 an der Jamaica School of Art in Kingston Jamaica und von 1978 bis 1983 Studium der freien Malerei an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste – Städelschule Frankfurt am Main, bei Prof. J.G. Geyger.

1981 Kunstpreis Forum Stadtsparkasse, Frankfurt am Main.

Seit 1977 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in München, Saarbrücken, Nürnberg, Venedig, Innsbruck, Aachen, Karlsruhe, Kaiserslautern, Frankfurt/Main und Umgebung.

Seit 2015 Mitglied im Kunstverein EULENGASSE e.V.

2019 Förderung des Kulturamtes der Stadt Frankfurt am Main, Katalog »TeilchenZoo«

Künstlerischer Schwerpunkt ist Malerei, Aquarell, Zeichnung und Collage, in jüngster Zeit auch Objektkunst und Installation. Vereinzelte Kunstaktionen und Installationen gehören ebenfalls zum künstlerischen Schaffen.

Arbeiten im öffentlichen und privaten Besitz, bis 1988 signiert mit Dannemann, danach mit Rahts.

AUSSTELLUNGEN + AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN IN EULENGASSE

  • > TeilchenZoo
  • > Quinceañera
  • > Aggregatzustand – Transit
  • > Kleinformate #2018
  • > CAPRI INSEL
  • Einzelausstellungen (Auswahl)

    2019
    TeilchenZoo, Ausstellungsraum EULENGASSE, Frankfurt am Main
    2018
    Die vier Elemente, Feuer-Wasser-Erde-Luft, Malerei, Krebsmühle, Oberursel
    2017
    Buch der Fragen - Poesie in Wort und Bild, Bibliothekszentrum Sachsenhausen, Frankfurt am Main
    2016
    No save place - kein sicherer Ort, Gallustheater Frankfurt am Main
    2014
    Malerei ohne Grenzen, Galerie m50, Frankfurt am Main
    Naturimpressionen, Aquarelle und Ölbilder, Stadtteilbibliothek Rödelheim, Frankfurt am Main
    2013
    alles auf Papier, Etüden und Großformate, Gemeinschaftspraxis, Frankfurt am Main
    2012
    Transformationen, Malerei, Papierarbeiten, Objekte, Klosterpresse e.V., Frankfurt am Main
    2007
    Natur - Strurktur - Farbe, ebz Evangelisches Bildungszentrum, Bad Orb
    2003
    Gestaltung der Ruhezone, Galleria Messegelände, ACHEMA 2003, Frankfurt am Main
    2002
    Kempinski Hotel Gravenbruch, Frankfurt am Main
    2001
    Galerie im Verwaltungsgericht, Frankfurt am Main
    Du schwarz ich weiß - Grüße aus der Karibik, Frankfurter Werkgemeinschft e.V.
    2000
    Im Wald und anderswo, Druckerei Blei & Guba, Hofheim/Ts.
    1999
    Zeichnungen und Objekte, Anwaltskanzlei Höhenstraße, Frankfurt am Main
    1995
    Kunst im Münchener Technologiezentrum, München
    1994
    Offene Ateliers Frankfurter Künstler, 1200-Jahr-Feier von Frankfurt am Main, Bunker-Atelier
    1993
    Strukturen, Metallographie Tagung EUROGRESS, Aachen
    1992
    Galerie Wasserweg, Frankfurt am Main
    Was hat der sterbende Eisvogel mit der Stadt Frankfurt zu tun?, Kulturwochen im Gallus,
    Galerie an der Galluswarte, Frankfurt am Main
    1991
    Atelierausstellung im Dachgeschoss des Heddernheimer Musikbunkers, Frankfurt am Main
    1990
    Galerie Wasserweg, Frankfurt + Altes Rathaus, Langen
    1989
    Nichts bleibt wie es ist, McCann-Erickson, Frankfurt am Main
    1988
    Das Eine und das Andere, Galerie spectrum, Frankfurt am Main
    1987
    Associatione Culturale Italo-Tedesca, Venedig/Italien
    McCann-Erickson, Frankfurt am Main
    1985
    eine Ausstellung an zwei Orten, Galerie spectrum, Frankfurt am Main
    1982
    Fragmente - oder die Suche nach dem Ganzen, Forum Stadtsparkasse, Frankfurt am Main
    1978
    Metallographie einmal anders, Dt. Gesellschaft für Metallkunde, Kongresshaus, Innsbruck/Österreich
    1977
    Metallographie einmal anders, Metallografietagung Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg