HORIZONTLINIE

Jul
08
2016

HORIZONTLINIE

Gruppenausstellung zum Jahresthema

»es ändert sich gerade was«

Ausstellung
Vernissage Freitag 8. Juli – 19 h
08.07.2016 – 31.07.2016
Ausstellungsraum EULENGASSE
Daten
08.07.2016 – 31.07.2016
HORIZONTLINIE
Gruppenausstellung zum Jahresthema
Veranstaltungsort
Ausstellungsraum EULENGASSE
Seckbacher Landstraße 16, 60389 Frankfurt am Main
Organisation
Ausstellungsraum EULENGASSE
Webseite
www.eulengasse.de
eMail
info@eulengasse.de
Verantwortlich
Dorothea Gräbner, Sabine Imhof, Martina Templin


8Horizontlinie bezeichnet eine gedachte Linie genau auf der Augenhöhe eines geradeaus blickenden Menschen. Auf ihr treffen sich alle Parallellinien des Gesichtsfeldes in Fluchtpunkten der zeichnerischen Konstruktion.

Die Gewohnheit, Krieg, Not und Leid aus der Ferne zu betrachten, sozusagen mit weit auseinander liegenden Fluchtpunkten, hat einen verflachenden Effekt. Der »Einbruch der Wirklichkeit in unser Bewusstsein« (Navid Kermani) bewirkt hingegen neben großer Hilfsbereitschaft und Solidarität mit Zwangsmigranten auch Angst vor Überforderung und Abschottung. – Spielerischer Perspektivwechsel erlaubt neue, andere Sichtweisen.

Die Arbeiten von Dorothea Gräbner, Sabine Imhof, Rosemarie Lücking, Martina Templin und Sabine Voigt laden dazu ein.