Jörg Eibelshäuser

Jörg Eibelshäuser
Freischaffender Künstler

joergeibelshaeuser.blogsport.de


Geb. 1980 in Offenbach am Main
2000   Studium an der Hochschule für Bildende Künste, Städelschule  Frankfurt am Main,
Klasse Prof. Angermann
2003   Klasse Prof. Krebber
2005   Meisterschüler bei Prof. Thomas Bayrle
lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

AUSSTELLUNGEN + AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN IN EULENGASSE

  • > ERKUNDUNG UNBEKANNTER TERRITORIEN

  • Ausstellungen

    EINZELAUSSTELLUNGEN
    2008 ART-RMX-Cologne/ Halle 15 e.V.
    2007 Drogen, Depressionen, Einsamkeit. Portikus/Fahrradhalle. Offenbach/Main
    2006 Porno Prinz. Kulturverein Hanau
    Resampling. Pro Vinyl. Frankfurt am Main
    2006 Yakuza, Galerie U7. Frankfurt am Main
    2005 Dark. Galerie U7. Frankfurt am Main
    Tokyo Virus. Kunstverein Kultur Köln 30
    2004 Lost in Shibuya - The World of Mangas. Galerie U7. Frankfurt am Main
    Underground Source. Galerie de Merse. Amsterdam
    2003 Big in Japan - The World of Mangas. Galerie U7. Frankfurt am Main
    New Spirit. Goto - Galeriebar. Frankfurt am Main

    GRUPPENAUSSTELLUNGEN
    2008 Art Summer Show. bestregarts. Frankfurt am Main
    2007 Die Sammlung Rausch. Portikus. Frankfurt am Main
    2006 Discovery 2006. Kunsthalle Arnstadt
    Quarantine. Galerie Tedden. Düsseldorf
    2005 Galerie De Gangkast. Rotterdam
    Manga! Angriff japanischer Comics auf die Kunst. Kunsthaus. Kaufbeuren
    Kunstforum Seligenstadt
    WG Hanau. Hanauer Kulturverein
    Paint it loud. Galerie Tedden. Düsseldorf
    2004 Nacht der Museen. MAK. Frankfurt am Main
    Wertpapiere. Ausstellungshalle Schulstraße. Frankfurt am Main
    2003 Haus am Mühlrain. Stuttgart

    [dkpdf-button]