Seite > 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18

Pressemeldungen

04.11.2016 INCORPORE

FORUM & ATELIERSALON @ HEUSSENSTAMM-GALERIE

Kollaborationsplattform freier Frankfurter Künstler*innen
Vortrag · Austausch · Projektgespräche · Kooperationen
17. 18. 19. November 2016, jeweils von 17 - 21 h

Frankfurter Künstler*innen laden zum gemeinschaftlichen Austausch zu fachspezifischen Themen von uns Künstler*innen und unseren Belangen ein. Ziel ist es, durch die 3-tägige Veranstaltung einen partizipativen Austausch unter den Künstler*innen anzuregen und eine nachhaltige Kommunikation zu etablieren. Dabei sollen auch Verbindungen zu bestehenden Netzwerken verstärkt werden. Wir bieten kein fertiges Programm, sondern eine Kollaborationsplattform, ein Forum, einen Salon, einen »Kongress in Flow«...

Forum & Ateliersalon »INCORPORE« wird gemeinschaftlich organisiert von den Künstler*innen Vera Bourgeois, Marc Charissé, Katharina Klingebiel, Cornelia F Ch Heier, Martina Templin aus den Frankfurter Ateliergemeinschaften Fabrik Rödelheim, Kunst auf dem KulturBunker, EULENGASSE e.V., in Kooperation mit der Heussenstamm-Galerie und unterstützt vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main.

10.02.2015 11 Szenen aus dem Leben von Menschen und Blumen

Pepa Tardio Maya Sabine Zimmermann

Zum Abschluss der Themenreihe »Elf« vom 27. Februar bis 22. März 2015 zeigt der Kunstverein EULENGASSE eine Ausstellung von Pepa Tardio Maya und Sabine Zimmermann mit dem Titel »11 Szenen aus dem Leben von Menschen und Blumen«. Beide Künstlerinnen wohnen in Frankfurt am Main und arbeiten in Räumen des inzwischen im Osthafen neu eröffneten AtelierFrankfurt.

Pepa Tardio Maya studierte Bildhauerei in der Klasse Christian Höpfner an der der Akademie für Bildende Künste Nürnberg. Sie arbeitet mit Themen die das Frauenbild in der heutigen Gesellschaft und sinnliche Reflexionen von Weiblichkeit betreffen. Bei der Herstellung ihrer Objekte setzt sie gegensätzliche Materialien wie z. B. Wolle, Ton, Bronze oder aber auch Geschirrtücher ein.

Sabine Zimmermann studierte Malerei in der Klasse Per Kirkeby an der Städelschule Frankfurt. Sie betrachtet und erforscht Wahrnehmungs- und Denkvorgänge. Dabei arbeitet sie in Serien und Assemblagen, bei denen unterschiedliche Vorgehensweisen die Ansätze liefern: Malerei, Zeichnung, Fotografie, Papierschnitte, fremde und eigene Texte.

Vernissage am 27.02.2015

22.04.2013 Blumen für van Gogh

Bilder, Installation, Filme von Mariola Brillowska

Vernissage am Freitag, 03. Mai 2013 um 19:00 Uhr, mit Performance um 20:30 Uhr von/mit Mariola & Bela Brillowska, Sonya Yakovleva, Minh-Tai Nguyen

Ausstellungsdauer: Samstag, 04. Mai 2013 – Sonntag, 26. Mai 2013
Ort: Ausstellungsraum und Atelierhaus EULENGASSE, Seckbacher Landstraße 16, Frankfurt-Bornheim

Die erste Einzelausstellung unter dem Thema POLYVERSUM zeigt unter dem Titel »Blumen für Van Gogh« Bilder, Filme und Installationen von Mariola Brillowska. mehr...

17.04.2012 MITTEN IM WEG

Andrea Blumör · Heide Khatschaturian : Malerei · Assemblagen Objektbilder

Vernissage mit Künstlergespräch am Freitag, 27.04. 2012 von 19-22 Uhr, Eintritt frei
Ausstellungsdauer: Samstag, 28. April 2012 – Sonntag, 20. Mai 2012

Das Leben bietet Hindernisse, die die Erfüllung von Handlungen und Gefühlen verhindern. Und manchmal führt der Ausweg durch das Hindernis.

11.10.2011 ZWERGE AUF DEN SCHULTERN VON RIESEN

Malerei von Plínio SANTOS und Susanna SITTERDING

Vernissage: Freitag, 21. Oktober 2011, 19-22 Uhr
Ausstellungsdauer: Samstag, 22. Oktober 2011 – Sonntag, 06. November 2011

Das Gleichnis von den ZWERGEN AUF DEN SCHULTERN VON RIESEN ist ein Versuch, das Verhältnis der jeweils aktuellen Wissenschaft und Kultur zur Tradition und zu den Leistungen früherer Generationen zu bestimmen. Diese Gegenüberstellung nehmen wir als Metapher für die Ausstellung von PLÍNIO SANTOS (Brasilien) und SUSANNA SITTERDING (Deutschland).