Claus Sterneck

Claus Sterneck
Freischaffender Künstler

www.claus-in-island.de


Claus Sterneck (*1970) lebt seit 2008 in Island (und arbeitet in Reykjavík als Briefträger). Viel Zeit verbringt er in Djúpavík, einem abgelegenen Ort in den Westfjorden Islands, wo ganzjährig nur zwei Menschen leben.

»Ich finde in Djúpavík, was ich in Deutschland vermisste. Dabei ist es gar nicht viel – ich spreche von Ruhe, Entspannung, unberührte und “einfache” Natur… keine Hektik, kein Verkehr, kein Reizüberflutung. Reduzierung auf das Wesentliche. Das, was ich suche und will, das finde ich hier, und das, was ich nicht benötige und nicht will, ja, das gibt es hier auch nicht …«

In Djúpavík während der Sommermonate hilft Claus einem Hotel mit (2011 das sechste Mal in Folge). In einer alten Heringfabrik in Djúpavík zeigt er seit drei Jahren Ausstellungen mit Fotografien aus Island.

 Bilder – und ihre Geräusche

Die Installation basiert auf Fotografien und den dazugehörigen Geräuschen, welche nahezu gleichzeitig gemacht wurden (in Island natürlich). So wird ein Bild lebendig mit den eben in diesem Moment vorhandenen Geräusch. Einige Beispiele sind hier zu sehen und zu hören:
http://www.claus-in-island.de/bilder-und-ihre-geraeusche