INDIVIDUUM & URBANITÄT

Mai
20
2005

INDIVIDUUM & URBANITÄT

Fotografien von dagmar gerhard, maria marti, petra schmucker, stefan schubert, manfred veltrup, marion und holger weiss

Fotografie-Ausstellung

Ausstellung
Vernissage
20.05.2005 – 12.06.2005
Ausstellungsraum EULENGASSE
Daten
20.05.2005 – 12.06.2005
INDIVIDUUM & URBANITÄT
Fotografien von dagmar gerhard, maria marti, petra schmucker, stefan schubert, manfred veltrup, marion und holger weiss
Veranstaltungsort
Ausstellungsraum EULENGASSE
Seckbacher Landstr. 16, 60385 Frankfurt-Bornheim
Organisation
Eulengasse e.V. (Manfred Veltrup) und Fotogruppe Frankfurt a.M.
Webseite
www.fotogruppe-ffm.de
eMail

Verantwortlich


Freitag, 20.05.2005 20:00 Uhr

Beteiligte Künstler*innen


Ohne die Stadt und ihre wirtschaftlichen Chancen war man auf Gemeinschaften angewiesen, Familie, Sippe, Clan oder Dorf. Erst die Stadt erlaubte es, als einzelner erfolgreich zu sein. Individualität hat aber auch Nachteile. Sie kann in Desinteresse am Anderen umschlagen; daher sind Städte oft Orte von Vereinsamung, Alleinsein und Isolation. Die Autoren der Ausstellung, der Frankfurter Fotograf Manfred Veltrup sowie Mitglieder der Fotogruppe Frankfurt bearbeiten das Thema in ihrer Ausstellung mit fotografischen Mitteln. Sie gehen der Frage nach, ob das Individuum in der Stadt noch gut aufgehoben ist.