SAME SAME BUT DIFFERENT

 

25.11.2011 - 22.01.2012
Perspektivwechsel – Monotonie und Wandel
: SAME SAME BUT DIFFERENT


Gruppenausstellung von Mitgliedern und Gästen von EULENGASSE, organisiert in 3 »Volumes«, mit Arbeiten von PETRA ABROSO, ALMUT AUE, KLAUS BITTNER, BERO BLUMÖHR, JAN BRAND, PRAMILA CHENCHANA, VLÁDMIR COMBRE DE SENA, HARALD ETZEMÜLLER, MRS. VELVET G.OLDMINE, NATALIE GOLLER, BRIGITTE KOTTWITZ, CAROLYN KRÜGER, ROSEMARIE LÜCKING, HELGA MARX, UWE MEIER, JAN SCHNEIDER, ULLY SCHNEIDER, MARTINA TEMPLIN, HELMUT WERRES

Bei der abschließenden Ausstellung von PERSPEKTIVWECHSEL, dem Jahresthema 2011, ist »SAME SAME BUT DIFFERENT« als Ausstellungstitel in mehrfacher Hinsicht Programm: Thematisch fokusiert wird nicht der offensichtliche, große Perspektivwechsel, sondern die (scheinbare) Monotonie unserer Alltagswahrnehmung. Es werden Arbeiten gezeigt, die sich in poetisch-philosophischer, serieller oder auch antipodisch verstörender Weise mit den Fragen befassen: »Wieviel und wie lange kann man Nicht-Veränderung ertragen?« »Gibt es überhaupt Nicht-Veränderung?« Oder: »Kann man auch im sich Wiederholenden den ständigen Wandel entdecken, der allem immanent ist?«

25.11.2011: Vernissage SAME SAME BUT DIFFERENT vol.1

16.12.2011: Vernissage SAME SAME BUT DIFFERENT vol.2

06.01.2012: Vernissage SAME SAME BUT DIFFERENT vol.3

Fotodokumentation: Almut Aue, Bero Blumöhr, Harald Etzemüller, Uwe Raab, Vládmir Combre de Sena, Edwin Petrat