fake

 

12.07.2013 - 11.08.2013
»fake«
Arbeiten von Mario Hergueta, Gordon Matta-Clark, Kai Linke und Angelo Luz

»fake« ist eine Ausstellung über das Phänomen des Künstlichen als ein wesentliches Element in der Kunstpraxis. Die Menschen streben an, eine gewisse Wahrheit in ihrer Realität zu erhalten oder zu offenbaren, aber auf unterschiedliche Weise hat die Transformation des Realen starke Auswirkungen in ihrem Leben. Sie tröstet sie, sie konfrontiert sie, bringt sie zum Lächeln oder macht sie emotional oder rational, wenn es um das Wahrnehmen der Realität geht. Die Konstruktion des Künstlichen scheint eine wichtige Rolle in der Entwicklung jeder ästhetischen Sprache und in der Verwischung der Grenzen zwischen den Disziplinen zu spielen.

12.07.2013-11.08.2013: fake

Mario Hergueta und Saul Judd im Gespräch mit Affliction Magazine (42:27)


Vládmir Combre de Sena in Gespräch mit Affliction Magazine (27:18)


Fotodokumentation: Avi Dehlinger, Harald Etzemüller