BLUMEN FÜR VAN GOGH

 

03.05.2013-26.05.2013
»BLUMEN FÜR VAN GOGH«
Bilder, Installation, Filme von Mariola Brillowska

Seit sie Künstlerin ist, fragt sich Mariola Brillowska immer, warum sich van Gogh das Ohr abgehackt hatte: »Der hat das doch nicht für sich gemacht. Er hat das für uns gemacht, damit wir endlich mal kapieren, dass seine Sonnenblumen Kunst und nicht gewöhnliche Blumen waren. Er malte sie deswegen so hässlich – wie das damalige Publikum empfand–, weil Kunst weder mit Schönheit noch mit Natur was zu tun hat. Kunst ist einfach unabhängig vom Gefallen.«

03.05.2013 - 26.05.2013: BLUMEN FÜR VAN GOGH