ZIELE, PROGRAMMATISCHE AUSRICHTUNG, ORGANISATION, SATZUNG


Ziele und programmatische Ausrichtung

EULENGASSE ist ein Kunstverein in Frankfurt am Main, der Künstlern und Interessierten an zeitgenössischer Kunst und Kultur eine Plattform bietet und sich der Vermittlung zeitgenössischer Kunst widmet. Der 2003 von Künstlern gegründete Verein betreibt einen Ausstellungsraum im Stadtteil Bornheim und unterhält Arbeitsräume für Mitglieder. EULENGASSE ist darauf ausgerichtet, einen diskursiven Freiraum zu eröffnen, unabhängig vom Kunstmarkt, als Schaufenster in die Öffentlichkeit gerichtet. EULENGASSE zeigt und thematisiert unterschiedlichste und auch gegensätzliche Sichtweisen auf zeitgenössische Kunst, Kultur und Gesellschaft.

Seit einigen Jahren stellt EULENGASSE sich ein Jahresthema, zu dem die Ausstellungen und Veranstaltungen Bezug nehmen. Viele Ausstellungen werden entsprechend thematisch konzipiert, Künstler eingeladen und die Anforderungen an zeitgenössische Kunst- und Kulturvermittlung vermessen. Der Kunstverein EULENGASSE formuliert dabei in seinem Rahmen adäquate Formate für die Präsentation und die Vermittlung unterschiedlichster künstlerischer Ansätze und Positionen.

Eine Besonderheit von EULENGASSE stellt die sog. »Projektversammlung« dar, eine regelmäßige Zusammenkunft aller interessierten Vereinsmitglieder, die in zwei unterschiedlichen Formaten monatlich stattfindet. Die Mitglieder, zu denen Maler, Bildhauer, Grafiker, Musiker, Schauspieler, Architekten und Designer zählen, können so in einen direkten Austausch künstlerischer Positionen treten. Sie bestimmen auf diesen Versammlungen die Vereinspolitik und leisten gemeinsam Projektarbeit zur Vorbereitung zukünftiger Veranstaltungen.

Neben Ausstellungen organisiert EULENGASSE Diskussionen und Vorträge, Filmprogramme, Performances, Musikveranstaltungen und Exkursionen. Der Kunstverein bietet auf diese Weise verschiedene Arten, Kunst zur Diskussion zu stellen sowie Kontakte zwischen unterschiedlichen Künstlern und zwischen Künstlern und Öffentlichkeit herzustellen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Förderung Frankfurter und Offenbacher Künstler. Die Jahresprogramme werden regelmäßig unterstützt durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main.

Der Kunstverein EULENGASSE (eigentlich: EULENGASSE Verein zur Förderung zeitgenössischer Kunst und Kultur e.V.) ist ein gemeinnütziger Verein, eingetragen beim Amtsgericht der Stadt Frankfurt am Main unter der Nummer VR 12707. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke: die Förderung von Kunst und Kultur sowie die künstlerische Volksbildung und Erziehung, siehe unsere Satzung (PDF). Er finanziert sich durch Beiträge und Spenden, die steuerlich absetzbar sind (Spendenkonto 6655880, Commerzbank Frankfurt Blz 500 400 00).

 

Objectives and programmatic orientation

EULENGASSE is an artist-run space in Frankfurt am Main, which provides a platform for artists and those interested in contemporary art and culture, and is dedicated to representing contemporary art. Founded in 2003, EULENGASSE is open for dicsussion, independent of the art market and open to a wide variety of different and even controverse perspectives.

For several years, EULENGASSE has chosen an annual theme and then organises exhibitions and events based on this theme for the entire year. Artists are invited and the demands of contemporary art and cultural education are discussed and freshly interpreted. The artist-run space EULENGASSE is an important venue in the Frankfurt art community and shows different artistic approaches and positions in an informal, yet professional, environment.

A special feature of EULENGASSE is the »project meeting«: a meeting of all interested members, which takes place once a month in two different formats. The members are mainly artists: painters, sculptors, graphic artists, musicians, actors, architects and designers, and they exchange artistic positions, determine the collective politics, conceive projects and prepare future exhibitions and events.

In addition to exhibitions, EULENGASSE organises discussions and lectures, film programmes, performances, music events and excursions. This way the the artist-run space offers different ways to discuss art and promote contacts: between artists and between artists and the public. Promoting artists from Frankfurt and Offenbach is a principal focus. Annual programmes are regularly supported by the Culture Department of the City of Frankfurt am Main.