Brigitte Kottwitz

Brigitte Kottwitz
Keramik-Künstlerin, CaBri
EULENGASSE Mitglied

www.brigittekottwitz.de


1953 in Frankfurt am Main geboren, lebt und arbeitet hier
seit 1978 Studien in Aufbaukeramik, Raku- und Feldbrandtechnik, Studien in Radierung und Lithographie (Atelier Walter Hanusch)
1985-1988 Abendschule der staatlichen Hochschule für Bildende Künste, Städelschule Frankfurt am Main (Bernhard Jäger, Nicole van den Plas, Ann Reder)
seit 1997 Entscheidung zur Projektarbeit mit anderen Kunstgattungen. Diese Bewegung eröffnete ihr ein Zusammentreffen mit zahlreichen Künstlern.
2002 Künstlergemeinschaft mit Carolyn Krüger (CaBri www.cabrikunst.de)
2006 BBK Darmstadt

Zur künstlerischen Arbeit:
Brigitte Kottwitz spürt in all ihren keramischen Arbeiten der Frage nach der Wirklichkeit der Körper nach, indem sie durch das Abformen in Ton, Überblenden mit Licht, Umsetzen in Töne oder Bemalen mit Farben, die innewohnenden Verwandlungsmöglichkeiten der Körper vorführt. Durch die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern, wird die Idee des keramischen Körpers in andere Bereiche wie Sprache, Raum, Foto, Musik, Performance oder Film erweitert oder in neue Zusammenhänge gebracht.

gangart2006 Videoinstallation,Bischofsheim
2005 FuturIII Gruppenausstellung Wacker Fabrik,Installation
2004 BADEzuSATZ, FluxusFreundeWiesbaden,Badekabinen-Projekt
2003/2004 CORPORAL IDENTITY-KÖRPERSPRACHE,
9.Triennale für Form und Inhalte-USA und Deutschland
2003 Galerie Sintra-Göteborg
1999-02 INVERS-Wanderausstellung,360 Schutzbrillenobjekte mit nationalen und internationalen KünstlerInnen
1997-98 7.Triennale für Form und Inhalte, Deutschland-Korea

AUSSTELLUNGEN + AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN IN EULENGASSE

  • > Quinceañera
  • > DATSCHE
  • > CopyCat