INCORPORE

FORUM & ATELIERSALON @ basis PROJEKTRAUM

Was?
Kollaborationsplattform freier Frankfurter Künstler*innen
Vortrag · Austausch · Projektgespräche · Kooperationen
Wo?
basis PROJEKTRAUM, Frankfurt am Main
Datum:
24.08.2017 - 26.08.2017
Uhrzeit:
17:00 - 21:00
Termine
24. 25. 26. August 2017, jeweils von 17 - 21 h
Organisation:
Kerstin Lichtblau, Michael Bloeck, Kunst auf dem KulturBunker, Ausstellungsbüro VCS, EULENGASSE e.V.
Website:
Bemerkung:
Frankfurter Künstler*innen laden zum gemeinschaftlichen Austausch zu fachspezifischen Themen von uns Künstler*innen und unseren Belangen ein. Ziel ist es, durch die 3-tägige Veranstaltung einen partizipativen Austausch unter den Künstler*innen anzuregen und eine nachhaltige Kommunikation zu etablieren. Dabei sollen auch Verbindungen zu bestehenden Netzwerken verstärkt werden. Wir bieten kein fertiges Programm, sondern eine Kollaborationsplattform, ein Forum, einen Salon, einen »Kongress in Flow«...

Forum & Ateliersalon »INCORPORE« wird gemeinschaftlich organisiert von den Künstler*innen Kerstin Lichtblau (Atelierhaus basis), Michael Bloeck (Be poet Aktionsraum), Cornelia F Ch Heier (Kunst auf dem KulturBunker), Vládmir Combre de Sena (Ausstellungsbüro VCS), Harald Etzemüller (EULENGASSE e.V.) und wird unterstützt vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main.

Deine, Eure Mitwirkung ist gefragt!


AGENDA

Donnerstag 24.08.2017 - 17 h
Eröffnung FORUM 1
KULTUR KUNSTWIRTSCHAFT

Freitag 25.08.2017 - 17 h
FORUM 2
KULTURPOLITIK KÜNSTLER*INNEN

Samstag, 26.08.2017 - 17 h
FORUM 3
KOOP/ZUSAMMENARBEIT KUNSTSOMMER 2017

Eintritt frei

basis PROJEKTRAUM
Elbestrasse 10 HH
60329 Frankfurt

www.incorpore.eulengasse.de

ÖPNV U4 Willy-Brandt-Platz · Tram 11 12 Weser-/Münchener Str.

Farbe und Zeichen

Claudia Weber, Malerei

Was?
Claudia Weber (geb.1961) präsentiert in der Ausstellung FARBE UND ZEICHEN Gemälde in Acryl und Eitempera, die in den letzten 7 Jahren entstanden sind. Zu sehen sind Farbkompositionen und abstrahierte Landschaften, in die lineare Zeichen und Symbole eingefügt sind, ebenso reduzierte Darstellungen von Mensch und Tier. Webers Gemälde erinnern an die vereinfachte Bildsprache alter Kulturen wie die der Höhlenmaler, an ägyptische Hieroglyphen oder an die Kunst der Aborigines. Formen, Zeichen und Kürzel bewegen sich in einem abstrakten Raum, treten miteinander in Beziehung. Die Bilder sind Momentaufnahmen, Seinszustände einer Welt, die bewegt, erfreut, nachdenklich stimmt.

Zur Eröffnung spricht der Künstler Johannes Kriesche.

Die Ausstellung findet im Rahmen des Kooperationsprojekts 13/16 Bund Offenbacher Künstler und EULENGASSE statt.


Abb. © 2017 Claudia Weber


Wo?
Ausstellungsraum EULENGASSE
Datum:
08.09.2017 - 24.09.2017
Vernissage
Freitag 08. September 2017 – 19 Uhr
Organisation:
Heide Khatschaturian
Bemerkung:
Öffnungszeiten bei Saisonstart der Frankfurter Galerien
Freitag 08.09. - 19 – 22 Uhr (Vernissage)
Samstag 09.09. - 11 – 18 Uhr
Sonntag 10.09. - 11 – 19 Uhr



FRANKFURTER KUNSTSOMMER 2017

JUNI
JULI
AUGUST

Die Veranstaltungen im Rahmen des Frankfurter KunstSommers 2017 von EULENGASSE können Sie als PDF-Broschüre hier herunterladen > PROGRAMM FRANKFURTER KUNSTSOMMER 2017

ART-FFM
Mit der für das Kulturamt der Stadt Frankfurt entwickelten App Art FFM wird in übersichtlicher Weise ein Schlendern durch das vielfältige Angebot der Kunstszene während der Sommermonate Juni, Juli und August ermöglicht.
Infos und Download unter www.art-ffm.de

SYSTEMS · SYSTÈMES · SYSTEME – Jahresthema 2017

Ein System, bestehend aus miteinander verbundenen Elementen, hat per Definition zu vereinfachen und zu ordnen. Zeitgenössische Kunstschaffende mögen strukturierende Einengung eher nicht — es widerstrebt ihrem kreativen Selbstverständnis, wollen sie doch gerade normierte Geschmacks- und Traditionsgrenzen überwinden. Das derzeitige Ausstellungsgeschehen — so ist zu beobachten — beruht jedoch auf der skandalösen Deregulierung gesellschaftlicher, sozialer und politischer Werte. Hier bei uns und dort weltweit, aber damit auch wieder hier. Keiner und keinem kann dieser moralisch-ethische Verfall gleichgültig sein.

> weiter lesen

WER WIR SIND UND WAS WIR BIETEN

EULENGASSE ist ein Kunstverein in Frankfurt am Main, der Künstlern und Interessierten an zeitgenössischer Kunst und Kultur eine Plattform bietet und sich der Vermittlung zeitgenössischer Kunst widmet. Der 2003 von Künstlern gegründete Verein betreibt einen Ausstellungsraum im Stadtteil Bornheim und unterhält Arbeitsräume für Mitglieder. EULENGASSE ist darauf ausgerichtet, einen diskursiven Freiraum zu eröffnen, unabhängig vom Kunstmarkt, als Schaufenster in die Öffentlichkeit gerichtet. Lies mehr...

 

WHO WE ARE AND WHAT WE OFFER

EULENGASSE is an artist-run space in Frankfurt am Main, which provides a platform for artists and those interested in contemporary art and culture, and is dedicated to representing contemporary art. Founded in 2003, EULENGASSE is open for dicsussion, independent of the art market and open to a wide variety of different and even controverse perspectives. more...

Das Jahresprogramm 2017 »SYSTEMS · SYSTÈMES · SYSTEME« wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main. Das Kulturportal der Stadt Frankfurt am Main www.kultur-frankfurt.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN
Seckbacher Landstraße 16
Do 17-21 Uhr · Fr 15-18 Uhr
So 15-19 Uhr
u.n.V. (tel: 069. 56005910)

UNSER KANAL AUF YOUTUBE
> youtube.com/EULENGASSE

Ausstellung »TERRITORIUM« in Berlin

UNSERE FÖRDERER

Queerance – Martin Grödl
Die Versicherungsvermittlung mit dem besonderen Blick auf Deine Andersartigkeit.
www.queerance.de
Hanauer Landstraße 328-330
60314 Frankfurt am Main

Tai Chi Chuan + Chi Gong -  Rolf Weber

Tai Chi Chuan + Chi Gong -  Rolf Weber
Seit 1982 regelmäßig kostenlose Einführungskurse zum Kennen-
lernen:
Samstag 22. April 11 - 13 Uhr
Freitag 30. Juni 18 - 20 Uhr

www.taichi-weber.de
Kiesstraße 8, 60486 Frankfurt

www.thebluesman.de

The Bluesman - Blues Enter-
tainment - solo oder mit Band
www.thebluesman.de