ANWESEND OHNE AUFTRAG VS. BAD BANKER

Nov
20
2009

ANWESEND OHNE AUFTRAG VS. BAD BANKER

Material: Europalette, 200 Goldbarren, Sand, T-Shirts

Showcase – Installation

Ausstellung
VERNISSAGE Freitag 20. November - 19 h
20.11.2009 – 29.11.2009
Ausstellungsraum EULENGASSE
Daten
20.11.2009 – 29.11.2009
ANWESEND OHNE AUFTRAG VS. BAD BANKER
Material: Europalette, 200 Goldbarren, Sand, T-Shirts
Veranstaltungsort
Ausstellungsraum EULENGASSE
Eulengasse 65, 60385 Frankfurt
Organisation
Ausstellungsraum EULENGASSE
Webseite
www.eulengasse.de
eMail
info@eulengasse.de
Verantwortlich
Jörg Rees

Fr. 20.11.2009 20:00 Uhr

Beteiligte Künstler*innen


Als plastisches Bilderrätsel ziehlt die Installation auf verschiedene Formen der Migration und deren Abhänigkeiten ab. So wird der Begriff in Bezug zum Kapital, der Arbeit und den Menschen gesetzt. Letztere suchen Ihren Weg im Spannungsfeld der Kräfte.

Die bedruckten T-Shirts, die Teil der Installation sind, können auf Bestellung käuflich erworben werden.

Kunst bringt zusammen, was zunächst weit auseinander zu liegen scheint. So gehen die Gegenstände, Begriffe, Zuschreibungen und Zustände der Installation ein spannungsvolles Verhältnis ein. Die für sich genommenen Einzelteile eröffnen in der symbolhaften Verdichtung ein weites Assoziationsfeld. Es liegt am Betrachter, Leerstellen zu füllen, Verbindungen herzustellen oder eigene Positionen zu finden, zwischen Anwesend ohne Auftrag und Bad Banker; zwischen der Migration von Menschen und der Wandlung von materiellen und immateriellen Werten, zwischen Geldtransfers, Überfluss und Flüchtlingsströmen; oder zwischen EU-Protektionismus, Inklusion und Exklusion. (Bettina Nebel)